Lebens
Vorarlberger Lebensmittelindustrie
mittel

Informationen zum Beruf Metalltechniker/in

Rauch - Foto24
Rauch - Foto42

Metall und Lebensmittel arbeiten bestens zusammen, wie die Metalltechnikerinnen und Metalltechniker der Lebensmittelindustrie tagtäglich beweisen.

Metalle wie Eisen, Kupfer oder Aluminium würden die meisten auf den ersten Blick nicht mit der Lebensmittelindustrie in Verbindung setzen. Aber als Arbeitsmaterialien für Metalltechnikerinnen und Metalltechniker sind auch sie wichtig für einen reibungslosen Produktionsablauf.

Welche Aufgaben erwarten dich als Metalltechniker/-in?

Sie sind gefragte Fachkräfte in der Branche der Metallverarbeitung. Mit handwerklichem Geschick und technischem Verständnis unterstützen Metalltechniker/-innen aber auch die Arbeit in der Lebensmittelindustrie. Sie kümmern sich beispielsweise um die Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten an den Produktionsmaschinen oder fertigen selbst Ersatzteile dafür an. Sie kommen aber auch bei der Entwicklung neuer Maschinen zum Einsatz beziehungsweise nutzen sie ihr Fachwissen, um bestehende Anlagen und Maschinenteile umzubauen oder zu verbessern.

Metalltechniker/-innen in der Vorarlberger Lebensmittelindustrie

  • Arbeiten in Produktionsbetrieben
  • Lehre dauert 3,5 Jahre
  • Bearbeiten Metalle und formen Werkstücke

Kollektivvertrag und Ausbildung

Die aktuellen Kollektivverträge in der Lebensmittelindustrie sind hier abrufbar.

Du interessierst dich für eine Lehre als Metalltechniker/-in? Hier findest du alle Details.

Offene Stellen

Hier findest du eine große Auswahl an offenen Stellen in der Lebensmittelindustrie in Vorarlberg. Suche deinen Wunschjob aus und bewirb dich gleich noch heute.

Zu den offenen Stellen
Hast du noch Fragen?

Bei Fragen zum Thema Karriere in der Lebensmittelindustrie steht dir Stefanie Huber gerne zur Verfügung.

Huber_Stefanie
Stefanie Huber
Fachgruppengeschäftsführung Lebensmittelindustrie Vorarlberg
T +43 (0) 05522 305226 huber.stefanie@wkv.at