Lebens
Vorarlberger Lebensmittelindustrie
mittel

Informationen zum Beruf Bäcker/in

Ölz - Foto2
Ölz - Foto6

Die Bäckerinnen und Bäcker der Vorarlberger Lebensmittelindustrie bescheren tagtäglich unzähligen Menschen köstliches Brot und Gebäck.

Ob Brot, Butterzopf oder Rosinenbrötle: Für die meisten gehört gutes Gebäck einfach zu einem richtigen Frühstück oder einer stärkenden Jause dazu. Dafür, dass Toast & Co. frisch und rechtzeitig auf den Tischen landen, sorgen Vorarlbergs Bäckerinnen und Bäcker.
 
Die Arbeit einer Bäckerin oder eines Bäckers ist eine Mischung aus handwerklichen Geschick und modernster Technik. Beim Überwachen von Knet- und Rührmaschinen sowie den Öfen ist technisches Verständnis gefragt. Das Herstellen und Bearbeiten der unterschiedlichen Teige sowie zum Beispiel das Füllen und Glasieren von Feinbackwaren per Hand setzt wiederum Fingerfertigkeiten voraus. Dabei ist – wie in allen Lebensmittelbetrieben – in jedem Arbeitsschritt auf Hygiene zu achten.
 
Bäckerinnen und Bäcker sind vor allem Teamplayer: gerade in größeren Betrieben gibt es neben der Zusammenarbeit untereinander viele Schnittstellen mit Konditor/innen, Lebensmitteltechniker/innen, oder sogar Produktionstechniker/innen.

Welche Aufgaben erwarten dich als Bäcker/-in?

  • Arbeiten in Produktionshallen (Großbäckerei)
  • Die Lehre dauert 3 Jahre
  • Herstellung von Brot, Gebäck und Feinbackwaren
 

Kollektivvertrag und Ausbildung

Die aktuellen Kollektivverträge in der Lebensmittelindustrie sind hier abrufbar.

Du interessierst dich für eine Lehre als Bäcker/-in? Hier findest du alle Details.

Offene Stellen

Hier findest du eine große Auswahl an offenen Stellen in der Lebensmittelindustrie in Vorarlberg. Suche deinen Wunschjob aus und bewirb dich gleich noch heute.

Zu den offenen Stellen
Hast du noch Fragen?

Bei Fragen zum Thema Karriere in der Lebensmittelindustrie steht dir Stefanie Huber gerne zur Verfügung.

Huber_Stefanie
Stefanie Huber
Fachgruppengeschäftsführung Lebensmittelindustrie Vorarlberg
T +43 (0) 05522 305226 huber.stefanie@wkv.at