Lebens
Vorarlberger Lebensmittelindustrie
mittel

Das sind unsere "Stars der VLMI" - Teil 1

Julia, Isic, Dennis, Heinz oder Halil heißen einige unserer „Stars der VLMI“, die wir in der Serie „i mag #schaffago“ zeigen. Kurz & knackig sind ihre „Brain-Snacks“-Videos – Hier im ersten Blog-Teil servieren wir dir mehr von ihnen – quasi „Slowfood Deluxe“.
News •
07.06.21 •
Eva Deschler-Einwaller
Wer sind die Leute, die für uns die Lebensmittel herstellen, neue Produkte ausprobieren oder transportieren? Wir bringen sie auf deinen Screen – mit unserer Serie „i mag #schaffago“. Wer, wenn nicht die bestehenden Mitarbeiter:innen können besser über ihren Joballtag in der VLMI sprechen als sie? Einige Personen erzählen in den nächsten Monaten, was ihren Job ausmacht – entweder in einem kurzen Videohäppchen oder per Instagram-Statement.
Da wäre zum Beispiel Julia Gantner, die im Marketing der Brauerei Fohrenburg arbeitet. Sie ist für den Social-Media-Auftritt zuständig. Ob fürs Web, am Handy oder in der Zeitung – mit spannenden Postings, Inseraten und Kampagnen sowie neuen Ideen sorgt sie dafür, dass wir immer wissen, was bei Fohrenburger grad passiert.
Ihr Kollege Dennis Gießler arbeitet seit drei Jahren bei der Bludenzer Brauerei. Als Verkaufstalent und Produktexperte kann Dennis euch im „Fohrenburger-Lada“ perfekt zu euren Bier-Vorlieben beraten und hat immer ein paar getränketechnische Geheimtipps auf Lager. Der gelernte Restaurantfachmann beschäftigte sich schon immer sehr gerne mit Lebensmitteln. Auch der Kontakt mit den Kunden macht ihm extrem viel Spaß. Stolz behauptet er von sich: „Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht“
Heinz Kollmann ist Betriebsleiter der Vorarlberger Mühle. Damit deren feinstes Mehl in der besten Qualität den Weg zu dir nach Hause findet, prüft er die Rohstoffe und beaufsichtigt sämtliche Produktionsschritte bis zur fertigen Mehlpackung.

Halil, ist IT-Techniker bei 11er Nahrungsmittel. Für ihn ist es lässig, wenn durch seine Hilfe die Geräte seiner Kolleginnen und Kollegen wieder so funktionieren, wie sie sollen. Fehler und Störungen sind zwar seine täglichen Begleiter, aber für jedes technisches Problem die richtige Lösung zu finden, ist für ihn richtig spannend.

Ein feines Arbeitsklima, super Kolleg:innen und ein Arbeitgeber, der seine Mitarbeiter:innen immer unterstützt und fördert. Genauso einen Arbeitsplatz hat Isic Fahrudin in der VLMI bei 11er gefunden. Er ist Prozesstechniker und arbeitet seit über zwei Jahrzehnten in Frastanz. Vor allem das #schaffa mit den Maschinen und seinen super Kolleg:innen machen dem 58-Jährigen besonders viel Spaß.
LMI_Thumbnail_Video 1