Lebens
Vorarlberger Lebensmittelindustrie
mittel

AMA-Käsekaiser für Vorarlberg Milch

Der beste österreichische Käse in den Kategorien Schnittkäse würzig-kräftig und Beliebtheit in Deutschland kommt aus der VLMI.
News •
21.11.19 •
Catherine Diethelm

Begehrte Statue der AgrarMarkt Austria

Jedes Jahr werden die besten Käse des Landes mit dem AMA-Käsekaiser ausgezeichnet. Aus 199 Einreichungen von 23 Produzenten kürte eine Expertenjury Sieger in zehn Kategorien.

Sieg in zwei von zehn Kategorien

Die begehrten Statuen wurden in zehn Kategorien verliehen: Frischkäse, Weichkäse, Schnittkäse mild-fein, Schnittkäse g’schmackig, Schnittkäse würzig-kräftig, Hartkäse, Bio-Käse, Käsespezialität und -traditionen sowie Innovation. Außerdem wurde der beliebteste österreichische Käse in Deutschland gekrönt.

 

Der Verleihung geht ein umfassender, objektivierter Wettbewerb voraus, um die Top-Qualitäten unter allen Käsespezialitäten zu ermitteln. Ein Team aus 130 Juroren bestehend aus Käsesommeliers, Fachjournalisten, Produzenten und Vertretern des Handels, erkostet in der ersten Phase aus allen Einreichungen die besten fünf je Kategorie. Daraus kürte ein national und international besetztes, unabhängiges Expertengremium die Besten der Besten.

 

Bewertet wurden Aussehen, Teigbeschaffenheit, Konsistenz, Geruch und natürlich der Geschmack. Maximal 100 Punkte konnten pro Käse vergeben werden. Zusätzlich musste jede Bewertung erläutert werden. In der Kategorie Innovation wurden Idee und Konzept der Produktneuheit beurteilt. Alle Einzelergebnisse werden den Produzenten zur Weiterentwicklung zur Verfügung gestellt. Die Sieger dürfen die Auszeichnung mit dem AMA-Käsekaiser 2020 nun ein Jahr in der Bewerbung der Spezialitäten verwenden.