Lebens
Vorarlberger Lebensmittelindustrie
mittel

Informationen zum Beruf Maschinenführer/in

Rauch - Foto3
Rauch - Foto4

Maschinenführer/innen und Anlagenbediener/innen betreuen die hochtechnisierten Anlagen der Vorarlberger Lebensmittelindustrie.

Modernste Anlagen sorgen in der Vorarlberger Lebensmittelindustrie für eine konkurrenzfähige, hygienische und leistungsstarke Produktion unterschiedlichster Artikel. Dafür, dass diese Anlagen einwandfrei funktionieren, braucht es ihre kompetenten Maschinenführer/-innen und Anlagenbediener/-innen.
Maschinenführer/innen sind für die Bedienung, Steuerung und Reinigung ihrer Produktionsanlage verantwortlich. Das heißt, sie bedienen etwa die Steuerungssysteme, geben Rezepte ein und führen laufende Kontrollen durch – stets unter Einhaltung der Sicherheits- und Hygienestandards. Eine genaue und gewissenhafte Arbeitsweise zeigt sich auch in der detaillierten Dokumentation.

Welche Aufgaben hat ein Maschinenführer/-in?

Anlagenbediener/-innen arbeiten eng mit den Maschinenführer/-innen zusammen und unterstützen sie bei der Bedienung der Produktionsanlagen, der Reinigung, Materialversorgung und der Probenahme für die Qualitätskontrolle.

Maschinenführer/-innen in der Vorarlberger Lebensmittelindustrie

  • Arbeiten an den Produktionsanlagen
  • Bedienen, Steuern und Reinigen ihre Anlage
  • Dokumentieren den Betrieb und führen Qualitätskontrollen durch

Kollektivvertrag

Die aktuellen Kollektivverträge in der Lebensmittelindustrie sind hier abrufbar.

 

Offene Stellen

Hier findest du eine große Auswahl an offenen Stellen in der Lebensmittelindustrie in Vorarlberg. Suche deinen Wunschjob aus und bewirb dich gleich noch heute.

Zu den offenen Stellen
Hast du noch Fragen?

Bei Fragen zum Thema Karriere in der Lebensmittelindustrie steht dir Stefanie Huber gerne zur Verfügung.

Huber_Stefanie
Stefanie Huber
Fachgruppengeschäftsführung Lebensmittelindustrie Vorarlberg
T +43 (0) 05522 305226 huber.stefanie@wkv.at